Nachtmenschen 1

Winternachtmagie

Ich liebe das Licht.
Bin ein Sommerkind,
hätte am liebsten auf der ganzen Welt Polartag.
Eine Version ohne Kälte.

Wenn es Herbst wird, traure ich um den Sommer bevor er überhaupt richtig geendet hat, igle mich ein und warte bis die Sonne wieder mehr Kraft bekommt, bis die Vögel singen und die Luft nach Frühling riecht.

Ich fürchte mich vor dem Ungewissen, vor der Dunkelheit.
Wenn mir die Kälte in die Knochen kriecht, würde ich am liebsten weglaufen.
Ich mag den Winter nicht.

Meistens.

Denn manchmal gibt es diese kleinen Wintermomente, in denen es mir vorkommt als hätte ich endlich den Sinn verstanden.
Als wäre der Winter auf einmal ein alter Freund, der mir zuruft: „Schau was ich für dich habe, damit es dir wieder besser geht!“

Gestern gab es so einen Moment.
Es hatte geschneit.
Die Stadt klang dumpf.
Wie durch Watte gedämpft.

Spaziergang.
Nur Flow und ich.

Winternachtmagie.

Nachtmenschen 5

Nachtmenschen 19
Nachtmenschen 3

Nachtmenschen 9
Nachtmenschen 15
Nachtmenschen

Nachtmenschen 14

Wenn es geschneit hat wird die Nacht auf eine Art hell, die ein Gefühl von Frieden und Ruhe mit sich bringt.

Nachtmenschen 1

Schreibe einen Kommentar