Fabi16Blog

Warum du die schönen Seiten an jemandem suchen solltest

„Kürzer ging der Rock bei der auch nicht oder?“

„ Boar guck mal was der schon wieder an hat!“

„ Hast du gehört was Person XY vorhin gesagt hat? Lächerlich…“

Fabi11Blog

Diese Sätze gehören für die meisten (vor allem Schüler) zum Alltag. Auch ich höre so etwas ständig in meinem Freundeskreis. Zugegeben, ich habe früher auch oft dazugehört und mich über andere lustig gemacht.

Fabi24Blog

Warum?

Keine Ahnung… Vielleicht um dazuzugehören? Oder um mich besser zu fühlen?

Ich weiß es nicht. Aber dass ist im Grunde auch nicht wichtig. Wichtig ist, dass ich mich geändert habe.

Fabi12Blog

Ich habe gelernt, mich, in dem Sinne, mehr um mich selbst, als um andere zu kümmern. Es kann mir egal sein, wie andere sich kleiden, ob sie andere Ansichten als ich haben oder mit wem sie sich abgeben. Es ist IHR Leben und ich habe kein Recht darüber zu urteilen. Vor allem nicht, wenn es nicht einmal ernst gemeint ist, sonder nur der „Coolness“ dient.

Fabi08Blog

Sicher wird es immer diese kleinen Lästerrunden unter Freunden geben, dagegen ist nichts einzuwenden. Aber, wenn es um nichts anderes mehr geht, als darum, „wie sie heute schon wieder aussieht“, läuft etwas falsch. So viel Negativität tut keinem gut.

Fabi15Blog

Such doch auch mal die schönen Dinge in jemandem!

Jemand hat ein schönes Lächeln, eine positive Einstellung, einen außergewöhnlichen Style, der dir gefällt?

Dann sag das doch mal!

Das freut nicht nur ihn, sondern tut auch dir und deinem Umfeld gut.

Fabi25Blog

Nehmt euch das zu Herzen und denkt mal über eure Ausstrahlung nach.

Eure Fabi

Habt ihr auch Erfahrungen mit Lästereien und negativen Gesprächen?

4 comments

  1. Anni says:

    Ich glaube solche Erfahrungen hat jeder. Man erlernt meistens schon als junger Mensch von den Eltern, dass es Lästerein gibt, in der Schule wird das ganze durch den Drang sich behaupten zu wollen dann noch verstärkt. Ich habe aber den Eindruck, dass sich da im Moment echt viel tut und bei vielen Menschen (gerade bei jungen Menschen!) da echt die Horizonte aufgehen und Glück & Akzeptanz langsam Oberwasser gewinnen. 🙂

  2. Christine says:

    Sehr wahre Worte! Ich hab mich in der Schule generell solchen Sachen nicht gern angeschlossen… aber dadurch, dass mir viele Dinge ein wenig zu doof und kindisch waren und ich noch dazu schon sehr gute Noten hatte, war ich natürlich auch gleich in einer Schublade drin. 😉
    Ich hab mich dann nach der Schule bald wesentlich selbstsicherer und zufriedener gefühlt. Die Schulzeit ist manchmal wie eine seltsame Parallelwelt.

    Danke übrigens für deine lieben Worte. Es freut mich, wenn dich der Text zum lachen gebracht hat!
    Wobei du mich gerade sehr enttäuscht hast… ich dachte das Spray geht mega-schwer wieder weg und der Freund meiner Schwester muss beim Putzen richtig fluchen… 😉

  3. Anni says:

    @fabi – nicht wundern, der letzte Teil ist nur Christines Antwort auf meine Nachricht an sie auf ihrem Blog, darauf antworte mal ich)

    Das Spray ging bei uns echt gut ab! Ich finde Fabi’s Text auch sehr wahr!!

Schreibe einen Kommentar