Alina-kleine-Version

Perfektion

Menschen sind nicht pixel-perfect.
Sie haben Leberflecke, Falten und Sommersprossen – all diese Dinge machen den Menschen individuell und wunderschön.
Warum werden diese wunderschönen Menschen dann überhaupt bearbeitet?
Ich denke, dass jeder dazu eine andere Meinung hat.

Für mich ist das Kunst. Ich mag es. Ich habe bisher hunderte von Stunden und viel Geld investiert um das Bearbeiten zu lernen und es sollen noch viele viele Stunden folgen. Ich fotografiere Menschen, die bearbeitete Bilder wollen, denn das ist was ich liefere.
ABER: Ich denke nicht, dass jedes Gesicht in jedem Kontext gleich bearbeitet werden sollte. Ich nutze keine von diesen Techniken die man einfach über jedes Bild legt. Ich nehme mir Zeit. Jedes Bild ist anders. Deswegen habe ich natürlichere Bilder im Portfolio und dann auch wieder andere, die sehr perfektionistisch sind.
Das ist Kontextabhängig.

Ist es ein Portrait von einem wunderschönen Mädchen, dass sich für Modeln nicht interessiert, sondern einfach ein schönes Bild will? Dann lasse ich ihre Falten, ihre größeren Poren, ihre Muttermale und Narben.
Alina-kleine-VersionSophie-36web
Ist es ein Portrait eines Models für eine Set-Card oder ein Magazin?
Dann lasse ich innerhalb des vorgegebenen Rahmens meiner Fantasie freien Lauf, es darf perfektionistisch sein und auch einen Hauch übertrieben.
Charmaine3klein-853x1280

Wird es das Herzstück meines Portfolios?
Dann entscheide ich. Es ist meine Kunst und ich bearbeite das Bild so wie ich es mir ausgemalt habe.

elaine11

DSC9889klein-846x1280

Marie-14

One comment

Schreibe einen Kommentar