Foto-29.09.14-11-56-53

Trinken

HA!! Das habt ihr jetzt gedacht. 😉 In diesem Post wird es nicht um Alkohol gehen. 😀

In diesem Post geht es um das Wasser, das wir zum Überleben trinken müssen. 

An einem Tag, an welchem wir genügend getrunken haben, fühlen wir uns völlig anders als an einem Tag ohne genug Wasser. Traurigerweise gibt es Erwachsene (und noch schlimmer auch Kinder) die das Gefühl genug getrunken zu haben niemals kennen lernen.
Und das wirklich Üble ist, dass ich hier nicht die Menschen meine die kein Wasser bekommen können, weil in ihrer Heimat schlimme Bedingungen herrschen. Nein, die Leute, die ich meine trinken einfach nicht genug – und meistens wissen sie es sogar. Vielleicht gehörst du dazu! Jep. DU! Ich weiß, ihr habt das vermutlich schon hunderte Male gehört. Jeder der zu wenig trinkt kennt jemanden, der es ihm schon einmal gesagt hat.
Aber dafür gibt es auch einen wichtigen Grund.

Foto 18.03.14 13 29 05

Woher weiß ich, ob ich genug Wasser trinke? 

1) Saft ist kein Wasser für den Körper. Es ist eher wie Nahrung. Selbst wenn du 2 Flaschen Saft am Tag trinkst, brauchst du trotzdem noch Wasser.
2) Soft Drinks sind kein Wasser für den Körper. (Ich weiß, das ist traurig, ich liebe meine Cola auch!)

3) Schau dir einen Urin an. Jep, ich habe das grade gesagt. Ich weiß – es ist nicht das appetitlichste Thema, aber es ist wichtig! Wenn dein Urin stark riecht oder sehr gelb ist, dann trinkst du viel zu wenig. Deine Nieren funktionieren nicht richtig. Wenn du genug Wasser trinkst, ist dein Urin durchsichtig oder hellgelb. Er riecht kaum bis gar nicht. (Falls ihr die Farbe nicht sehen könnt, weil alles Dunkel ist, dann reinigt vorher mal eure Toilette 😛 )

4) Schaut euch euren Körper an. Wenn ihr nicht genügend trinkt, dann bekommt ihr Rückenschmerzen, weil eure Bandscheiben Flüssigkeit verlieren und schrumpfen. Ihr werdet euch müde fühlen, Augenschmerzen und Kopfweh bekommen – all dies sind verzweifelte versuche eures Körpers euch zu zeigen, dass ihr JETZT etwas trinken müsst. Eure Zunge ist eventuell geschwollen oder fühlt sich schwer an. Eure Lymphknoten (besonders am Hals) sind möglicherweise dick und hart. Alle Schmerzen, die man vorher schon hatte werden durch Wassermangel schlimmer. Es kann auch schwierig sein auf die Toilette zu gehen, weil der Körper als Notlösung versucht Wasser aus dem Stuhl zu ziehen, wodurch dieser sehr hart wird.

Was ist, wenn ihr kein Wasser mögt?

Macht das Wasser trinken zu einer leckeren und schönen Angelegenheit.
Trinkt aus einer schönen Flasche.
Mixt es mit einem kleinen bisschen Saft.
Tut Früchte oder Minze in euer Wasser hinein.
Ich mag mein Wasser mit Zitrone und Minze, mit Gurke und frischer Orange oder mit gefrorenen Beeren. 🙂

Mein Wasserzettel hilft euch dabei. 

WasserzettelProduktbild 1

Wir verwenden so viel von unserer Zeit darauf andere zu beeindrucken.
Warum verwenden wir nicht genauso viel Zeit darauf unserem Körper Gutes zu tun?

Trinkt mehr und ihr werdet den Unterschied fühlen – schon am ersten Tag!

2 comments

Schreibe einen Kommentar