Taschenleben-5Blog

Taschenleben

Taschenleben-13Blog

Wenn das Leben aus lauter Taschen bestünde,

so hätte jeder Mensch ein ganzes Regal, ja ein mancher sogar einen ganzen Lagerraum voll.

Einige hätten keinen Henkel, könnten von niemandem angefasst, mitgenommen oder von ihrem Standpunkt verrückt werden.

Andere wären bunt, mit Fransen, Stickereien, individuell, lustig, wirr und laut.

Dann gibt es die dunklen Taschen, schon ganz angestaubt, aber mit viel zu erzählen.

Die extravaganten, teuern, luxuriösen – die sagen: Schau mich an, sei neidisch!

Die stillen, die heimlich ihren Wert unter Zurückhaltung verstecken.

Es gibt Weekender, in denen man viel unterbringen kann – die schon gepackt stehen, gespannt warten was noch kommt.

Klemmtäschchen – nur für einen Abend, ohne Henkel, nie eine Hand frei, immer gebunden an die Präsenz.

Und so viele andere.

TaschenlebenBlog

Wenn das Leben aus lauter Taschen bestünde, dann wäre ich genau in dem Abschnitt, der diese Tasche ist.

Mit viel Liebe von Hand gemacht, unperfekt und genau deswegen besonders.

Mit Stauraum, aber nicht zu viel und einem Henkel, der erst ein paar zusätzliche Löcher gebracht hat, damit er zu mir winzigem Wesen passt.

Ein Gemisch aus natürlich gegerbtem und ungefärbtem Ziegen-Leder und einer Modezeichnung – mit der Hand gemalt.

Roh und gleichzeitig elegant.

Ein Unikat, dass sich genau richtig anfühlt.

Taschenleben-14Blog

Taschenleben-12Blog

Taschenleben-11Blog

Taschenleben-5Blog

Taschenleben-4Blog

Taschenleben-2Blog

__

Die Tasche wurde mir von dem tollen Team von Gusti-Leder hier aus Rostock zur Verfügung gestellt.

Sie arbeiten ausschließlich mit Häuten von Ziegen, die als Nahrungsmittel dienen und lassen Familienbetriebe unter fairen Bedingungen das Leder verarbeiten.

Sie haben mich nicht gebeten euch ihr Firmenphilosophie-Video zu zeigen, aber ich mache es trotzdem, denn ich finde solche kleinen Firmen, die sich so viel Mühe geben sind wirklich unterstützenswert.

Taschenleben-1Blog

Natürlich sind Ledertaschen nicht mit jedermanns Lebensphilosophie vereinbar – jedoch bitte ich euch stets zu bedenken, dass eine transparente Lederverarbeitung in einem Rahmen, wie Gusti sie bietet eine große Chance für die daran beteiligten Familien ist. Eine Tasche aus Kunstleder mag vielleicht auf den ersten Blick für euch die lebensbewusstere Wahl sein – prüft aber bitte unter welchen Bedingungen diese hergestellt wird, um nicht das Übel, das ihr empfindet, einfach durch ein anderes zu ersetzen, dass ihr nicht seht.

Taschenleben-3Blog __

Aus der Reihe gibt es noch 2 weitere Unikate, ihr findet sie hier:

Grün & Blau

Die Bilder hat meine großartige Praktikantin Fabi gemacht 🙂

2 comments

Schreibe einen Kommentar