Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 4

Pickel, Schnitte & Katzenkratzer perfekt versorgen mit Drachenblut – Tipps zur Nutzung von Sangre de Drago

Auf Sangre de Drago (auf spanisch heisst das „Blut des Drachen“) bin ich beim Stöbern nach alternativen Heilmitteln im Internet aufmerksam geworden. Ihr wisst ja, dass ich mich aufgrund meiner Krankenvergangenheit besonders dafür interessiere, meinem Körper auf natürliche Weise selbst zu helfen und dass ich gleichzeitig völlig okay damit bin, wenn jemand anderes eine andere Lebensweise vertritt.

Jeder darf meiner Ansicht nach sein und leben, wie er das möchte – solange er keinem anderen damit Schaden zufügt!

Wer mich kennt, weiß, dass ich euch generell nichts empfehlen würde, was ich nicht selbst getestet habe und weil ihr mir verraten habt, dass euer Interesse für alternative Medizin, Selbstheilung & Co. immer weiter wächst, konnte ich Regenbogenkreis als Partner für Positiviphy gewinnen, so dass ich bald noch mehr Pülverchen, Pflanzensäfte und vieles mehr für euch testen kann. Für diesen Artikel werde ich übrigens von Regenbogenkreis nicht bezahlt, alles was ihr hier lest entspricht zu 100% dem, was ich selbst herausgefunden und erlebt habe. 

Über Regenbogenkreis kam ich zum Sangre de Drago, denn ich wollte für meine Katzenfans unbedingt etwas bieten, das bei fiesen Kratzern hilft.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 2

Wundermittel Drachenblut? – Warum du Sangre de Drago zu Hause haben solltest:

Eigentlich habe ich auf das Produkt vor allem deswegen geklickt, weil „Drachenblut“ schon ziemlich spannend klingt (ich hab ja so eine kleine Schwäche für Drachen…) und ich mich gefragt habe, was das eigentlich ist.

Was ich dann herausgefunden habe, hat mich ziemlich neugierig gemacht, denn man nennt das reine natürliche Harzextrakt der Regenwaldpflanze Sangre de Grado nicht nur wegen seiner dunkelroten Farbe und blutähnlichen Konsistenz Drachenblut, sondern schreibt der Flüssigkeit auch Wunderheilkräfte zu.

Ich persönlich werde bei Worten wie „Wunderheilung“ immer direkt hellhörig, denn erstens: Was bitte ist eine Wunderheilung? und zweitens: Wird das nicht nur als Verkaufsargument benutzt?

Ich habe also weiter recherchiert und folgende Anwendungsgebiete für das Sangre de Drago herausgefunden. Ziemlich beeindruckende Liste, wenn das denn auch wirklich alles so funktioniert! Ich glaube aber immer nur das, was ich selbst getestet oder bei Menschen mitbekommen habe, denen ich vertraue. Also habe ich im Rahmen der mir möglich war einmal mit dem Testen losgelegt – ich hoffe ihr versteht, dass ich mir kein Magengeschwür einhandeln konnte, nur um zu gucken ob das Drachenblut wirkt 😉

Die Anwendungsbereiche, die ich für euch bereits erfolgreich getestet habe, sind fett markiert:

äußere Wunden, wie z.B. Schnitte, Schürfwunden, aufgeplatze Haut, Kratzer von Katzen etc.

Akne / Pickel / Ekzeme

innere Wunden besonders im Magen- / Darmbereich

Verbrennungen

oberflächliche Entzündungen z.B. Nagelbettentzündung, wunde Nase bei Schnupfen, entzündete Mundwinkel etc.

Blutreinigung

Insektenbisse

Vaginalentzündungen / zur sanften Reinigung / Spülung / Desinfektion

zur Reinigung nach der Geburt

und noch weitere Anwendungsgebiete

Der meiner Ansicht nach verständlichste und hilfreichste Artikel den ich zum Thema gelesen habe, ist dieser hier.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 1

Meine Tests und Ergebnisse zum Sangre de Drago:

Katzen-Kratzer und Schnitte
Wir wollen ja nicht umgangssprachlich werden, aber das Produkt hat mich verdammt nochmal UMGEHAUN!

Ich dachte mir, nachdem Lilly meinte, meinen Arm als Sprungbrett nutzen zu müssen (mit ausgefahrenen Krallen, natürlich…): „Jetzt wäre doch ein guter Zeitpunkt um das Sangre de Drago zu testen.“

Gesagt getan! Die Anwendung ist kinderleicht: Ihr tropft aus der Flasche einen großen Tropfen auf die Wunde und verreibt das ganze. Dann entsteht so ein roter, etwas schaumiger Film, den ihr trocknen lasst. Sieht in echt noch etwas dunkler aus, als auf dem Bild. ACHTUNG: das Zeug färbt richtig stark, also NICHT AN DIE KLEIDUNG damit. Danach einfach trocken lassen und allen die nach der großen Wunde fragen (es sieht wirklich echt aus wie Blut) sagen, es wär Halloween und das muss so 😉

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 5

Später könnt ihr es abwaschen oder einfach mit eurer Creme verreiben, wenn es eine fettige Creme ist. Ich habe benutze im Moment immer noch diese Creme und damit funktioniert das Verreiben sehr gut.

Das Drachenblut hat die Wunde extrem schnell verschlossen – die Entzündung, die ich sonst bei Kratzern leicht bekomme blieb komplett aus und auch die Schmerzen, die ich sonst oft tagelang an der Wundstelle spüre waren schon nach 1! Stunde komplett weg. Die Kratzer sind in nur EINER WOCHE narbenfrei abgeheilt. Also ich bin jedenfalls Fan. Sehr gutes Produkt! Ich nutze es fast täglich auf jeder noch so kleinen Wunde.

Ich habe bei einem anderen Kratzer zusätzlich eine Variante getestet, in der ich vor der Benutzung des Drachenbluts noch mit meinem selbst gemachten GSE Desinfektionsmittel vorher desinfiziert habe. Das ist sogar noch schneller geheilt!

Pickel

Die Anwendung bei Pickeln ist ebenfalls kinderleicht: Einfach Finger auf die Flasche, umdrehen, bis der Finger benetzt ist – auf den Pickel schmieren, freuen, dass es ausschaut als hätte man ein blutverschmiertes Gesicht und ab zur Grusel-Party 😉 Hey ihr Beauty Gurus da draußen – vielleicht testet ihr mal für mich, ob man das auch mit Make-Up abdecken kann? 

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 3

Die Wunderheilung bei Pickeln kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen, aber eine deutlich schnellere Abheilzeit bei wunden Pickeln und vor allem den Effekt, dass ein tief liegender Pickel „hervorgeholt“ wird und somit ebenfalls viel schneller abheilt. Ich habe das Sangre de Drago über Nacht angewendet und vorher mein Gesicht gut gereinigt.

Mein Fazit vom Sangre de Drago „Drachenblut“ Test:

Ich liebe es. Es hat meine Erwartungen WEIT übertroffen und ich würde es meiner Oma sofort empfehlen! Ihr wisst ja – ich bemesse gern Dinge daran, ob ich sie meiner Oma empfehlen würde. Ich mag meine Oma und würde ihr ausschließlich sehr gute Sachen geben (das tue ich auch häufig, viele meiner Mittelchen landen bei Oma und ich kaufe oder mache sie mir dann selbst neu). Von daher – der Oma-Ritterschlag  von mir für das Sangre de Drago!

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy

Und ich möchte mal sagen, dass ich mich freue, mit Regenbogenkreis einen Partner gewonnen zu haben, der mir nicht nur ein sehr freundlicher Kontakt ist (das ist tatsächlich nicht selbstverständlich)  sondern auch Produkte anbietet, die mich sehr begeistern! Das GSE und das Drachenblut sind jetzt schon 2 Produkte, die ich sofort nachbestellen werde, wenn sie leer sind. Das ist echt selten, dass ich so schnell von etwas so sehr überzeugt wurde!

Nun seid ihr dran.

Erzählt mir eure Erfahrungen mit Wunden und Pickeln!

Kennt ihr Drachenblut?

Wollte ihr es ausprobieren?

Ich bin gespannt!

<3

eure Anni

4 comments

  1. Anni says:

    Genau deswegen habe ich mich auch entschieden, dass ich einen Partner für solche spannenden Natur-Mittel brauche. Ich will in Zukunft noch viel mehr davon testen und in mein Leben integrieren und natürlich werde ich mit euch teilen, was ich herausfinde 🙂

Schreibe einen Kommentar