BTS 41

Manchmal würde ich gern weglaufen.

Manchmal würde ich gern weglaufen.

Vor Dingen, auf die ich mich eigentlich freue.

Vor Dingen, die ich nicht verstehe.

Vor Dingen, die von mir verlangt werden.

Manchmal passiert alles gleichzeitig.

Und viele Dinge, die gleichzeitig passieren,

werden zusammen zu einer großen Welle,

die Angst macht.

Die auf mich zu rast und mich überfordert.

TitelRAW

Manchmal möchte ich gern weglaufen.

Aber dann mache ich mir bewusst, dass diese Welle

nur aus meinen Ängsten besteht.

Sie ist nichts, als hunderte und tausende Tröpfchen.

Eine Wand, die ich durchbrechen kann, wenn ich will –

weil sie gar keine Wand ist.

Also freue ich mich über jeden Tropfen, denn er wird mich meinen Weg weiterführen.

Ich mache mir klar – dass hier mein Leben auf mich zu rast – mit einer Wucht, die lebendiger nicht sein könnte.

Und dann ist es ganz einfach, wieder zu lächeln.

Sobald wir ins Büro eingezogen sind, gibt es die neue Website mit einer ganz neuen Welt für euch.

Bis dahin findet ihr auf Instagram mehr von mir 🙂

2 comments

  1. Christine says:

    Das kann ich gut nachvollziehen. Manchmal hab ich auch einfach das Gefühl, dass ich gerne mal etwas weglaufen möchte. Von allem etwas abstand bekommen… solche Tage gibt es einfach. 😉 Da würde man dann gerne ins Auto steigen und ganz weit weg fahren.

Schreibe einen Kommentar