Relax

How To? Bauch-Entspannung

DISCLAMER (HINWEIS):
ICH BIN KEIN MEDIZINISCHER ANSPRECHPARTNER. MEINE DIY TUTORIALS FUNKTIONIEREN FÜR MICH UND MEINEN FREUND SEHR GUT, ABER ES IST MÖGLICH, DASS SIE FÜR DICH NICHT GLEICH GUT FUNKTIONIEREN. DU FOLGST DEN TUTORIALS AUF EIGENES RISIKO. 

<3

DIY 02 1I) Ihr braucht:

1 flaches Kissen

1 Tropfen ätherisches Lavendelöl

1 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

flacher Boden oder harte Matratze um darauf zu liegen

2 Gläser Wasser

Entspannende Musik –> https://www.youtube.com/watch?v=qrx1vyvtRLY

Zeit

II) Anleitung: 

Schaut das Video an und folgt meinen Anweisungen nach eurem eigenen Zeitplan – je länger ihr euch für jeden Schritt Zeit nehmt, desto besser werdet ihr euch danach fühlen.

Falls es von vielen gewünscht wird, kann ich noch eine längere Version aufnehmen, bei der ihr direkt mitmachen könnt.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=mHi79Op8ioM]

<3 <3 <3

1)

Nehmt euch ein flaches Kissen.

2)

Tropft einen Tropfen Lavendel und einen Tropfen Pfefferminz auf das Kissen (euer Kopf sollte später zwischen den Tropfen liegen.)

WENN EUER KISSENBEZUG NICHT WASCHBAR IST NEHMT EIN HANDTUCH FÜR DIE ÖLE.

3)

Liegt auf dem Rücken, Kopf auf dem Kissen & atmet tief.

4)

Während ihr immer noch liegt, haltet ihr das Apana Mudra (Merk-Tipp: „Schweigefuchs-Haltung“) & atmet ruhig.

DIY 02

5)

Während ihr immer noch auf dem Rücken liegt, streckt euch so weit ihr könnt aus.

6)

Bringe ein Knie an deine Brust und versuche mit der Nase das Knie zu berühren. Danach mache dasselbe mit dem anderen Knie.

7)

Trinke ein volles Glas Wasser aus.

8)

Liege flach auch dem Rücken und lege die Hände unter dein Steißbein & atme tief auf folgende Weise:

Einatmen 1,2,3,4,5 Anhalten 1,2,3,4,5 Ausatmen 1,2,3,4,5

9)

Drehe dich auf den Bauch und bewege dich langsam in die Cobra Position.

10)

Verändere deine Position in die herabschauender-Hund-Haltung.

11)

Zurück in die Cobra Position.

12)

Steh auf und dehne die Seiten deines Brustkorbes.

13)

Trinke ein volles Glas Wasser aus.

<3

Nehmt euch danach Zeit zu ruhen, schlafen oder draußen spazieren zu gehen.

5 comments

  1. Jetzt habe ich mich aber auch wirklich schon viel zu lange nicht mehr zu Wort gemeldet hier. Vor Weihnachten war einfach alles viel zu stressig und vollgeplant und an Weihnachten selber habe ich mir eine kleine Internet-Auszeit genommen, die wirklich gut getan hat. Ich hoffe, du hattest schöne und erholsame Tage! 🙂

    Liebe Grüße, Hanna von
    https://hanna0irresolutely.wordpress.com/

  2. positiviphy says:

    Die hatte ich 🙂 Grade ist bei mir viel zu tun, weil ich im moment viele Projekte gleichzeitig vorbereite <3 Eine Internet-Auszeit ist immer eine gute Sache 😉

Schreibe einen Kommentar