Relaxaya – Workouts&Meditation

madisoncoco-blogazine-onlinemagazin-bloggermagazin-netzwerk-positiviphy-5-falsche-annahmen-zu-yoga-und-meditation-5

Ungleichgewicht

Manchmal fühlst du den Stress,

manchmal fühlst du die Angst,

manchmal bist du ganz schön…

…weit weggerannt.

Manchmal denkst du dir,

du wirst grad verrückt.

Sieht dich mal ins rechte Licht gerückt!

Du bist nicht komisch, nicht anders, nicht mies,

du bist nicht dumm, und nicht faul, auch nicht fies.

madisoncoco-blogazine-onlinemagazin-bloggermagazin-netzwerk-positiviphy-5-falsche-annahmen-zu-yoga-und-meditation-2

Du bist kein schlechter Mensch,

auch wenn du es manchmal gut versteckst.

Gegenüber andern – aber am meisten gegenüber dir selbst.

Du bist das alles nicht.

Selbst wenn du es denkst.

madisoncoco-blogazine-onlinemagazin-bloggermagazin-netzwerk-positiviphy-5-falsche-annahmen-zu-yoga-und-meditation-4

Du bist im Ungleichgewicht.

Du hast dich verloren,

aber nur ein bisschen.

Das kannst du noch hinkriegen,

da geht doch noch was!

Du musst jetzt mal nachdenken,

mal ganz ehrlich sein!

Was hilft dir wirklich,

was tut dir gut?

Und dann mach das.

Wirklich.

Und hab wieder Mut.

madisoncoco-blogazine-onlinemagazin-bloggermagazin-netzwerk-positiviphy-5-falsche-annahmen-zu-yoga-und-meditation-3

Etwas zu tun, das einem gut tut, ist häufig nicht dasselbe, wie etwas zu tun, das einem gefällt. Deswegen ist es hilfreich, Menschen die euch gut kennen mit in euren Prozess des Herausfindens dieser Dinge einzubeziehen. Vielen Menschen tut Sport extrem gut, da durch zu viel Ruhe die Gedanken in ihrem Kopf extrem laut werden – beim Sport erfüllt das Gehirn wieder seine wichtigste Funktion, nämlich Bewegungen zu steuern, und der negative Gedankenkreislauf wird unterbrochen. Je häufiger dies geschieht, desto schneller können wir solche Zweifel, Vorwürfe und den Drang gegenüber anderen Menschen / Tieren / der Natur etc. fies oder ungerecht zu handeln, loslassen und wirklich wir selbst sein.

Denn es ist doch so: Tief in dir bist du nicht fies, bist du nicht zynisch, bist du nicht ungerecht, bist du nicht eifersüchtig, nicht wütend oder ewig verletzt.

Du bist im Ungleichgewicht. Dir fehlt etwas und du hast noch nicht alles getan um herauszufinden was, und es dir zu besorgen. Du fühlst und denkst lieber, als etwas zu tun. Weil es einfacher ist und man es vor sich selbst als den „harten Weg der bösen Gefühle und Gedanken“ verkaufen kann. Du bemitleidest dich und oft würdest du das nicht einmal vor dir selbst zugeben. Oder du bist gemein zu anderen, oder du jammerst. Es ist immer derselbe Kreislauf.

Aber du kannst das ändern. Du kannst rausgehen. Du kannst Sport machen. Du kannst dich entschuldigen. Du kannst verzeihen. Du kannst auf etwas oder jemanden zu gehen. Du kannst dich distanzieren von dem, was dir schadet. Du kannst um Hilfe suchen und Fehler zugeben. Du kannst stolz auf dich sein und aufhören zu kritisieren. Du kannst ehrlich sein und zu dem stehen, wie du die Welt siehst. Du kannst das alles allein. Unabhängig von anderen. Sogar von denen, die du am meisten liebst. Sie sind nicht verantwortlich für dich. DU bist verantwortlich für dich. Das worauf du immer wartest wird nicht eintreten. Du wirst nicht gerettet. Das musst du schon selbst übernehmen – und am Besten ist es, du fängst jetzt an.

Wenn du das erste mal wirklich erlebst, was du verändert hast – DU und niemand anders – dann fühlst du, dass im Gleichgewicht zu sein besser ist, als jeder Kick, den du je erlebt hast.

____

Die Fotos hat Fabi gemacht, sie sind entstanden, während wir eine Strecke für meinen nächsten Artikel auf MADISON COCO geschossen haben.
Schwarzweiß-Gedicht-Positiviphy

Übung mit Gedicht: Loslassen lernen, Hilfe bei Stress und Angst

Nimm dir doch heute mal Zeit und praktiziere das Loslassen. Seit einiger Zeit und besonders gerade jetzt während der Masterarbeit hat es mich davor bewahrt, selbstzerstörerische Gedanken zuzulassen. Mir Dinge zu Herzen zu nehmen, die gar nicht auf mich gerichtet sind und mit mir selbst zu hart ins Gericht zu gehen.

Mache diese winzige Übung zum Loslassen:

Setze dich ruhig hin und beobachte deine Gedanken. Atme einfach – sie werden von allein kommen. An was denkst du? Wie geht der Dialog in dir? Erfasse die ersten drei Themen um die dein Geist kreist, oder auch nur das erste, wenn du es nicht loslassen kannst.

Welche Gedanken schaden dir? Belastet dich der Wunsch nach Gerechtigkeit? Kommen Konjunktive wie „Ich würde, wenn“ „Hätte ich nur?“ „Hätte die andere Person…“ in deinen Gedanken vor, Dinge die nicht veränderbar sind? Hast du hohe Anforderungen an dich, denen du nicht gerecht wirst?  Beschimpfst du dich oder andere? Wiederholst du Dinge, die Selbstmitleid in dir auslösen, wie Ungerechtigkeit, Schmerz oder Streit? Welche Gedanken sorgen dafür, dass dein Körper eine Stressreaktion, wie Anspannung, Atemprobleme, Juckreiz, Schmerzen, Trockenheit oder ähnliches zeigt?

Nimm das einfach einmal hin.

Und dann überlege dir für jeden Gedanken, in welcher Rolle bist du hier? Held, Versager, oder Opfer? Und dann übe, dich neutral zu sehen. Wie wäre es, wenn die Situation einfach nur da ist, ohne Bewertung? Wenn du nichts ändern kannst und deine Energie stattdessen auf das richtest, was noch zu tun ist und in der Zukunft liegt. Wenn du einfach machst, ohne vorher ein Ziel zu bestimmen oder alles Gute und schlechte abzuwägen.

Schreibe mir gern unter diesen Beitrag, ob du die Übung versucht hast und wie sie für dich war.
Ärgere dich nicht, wenn sie nicht sofort klappt, das ist normal, versuch es einfach immer wieder.

Ich habe ein Gedicht geschrieben, dass zum Thema passt:

Schwarzweiß

Das Leben ist ehrlich,

auch manchmal gefährlich.

Du bist was du denkst.

Du kriegst was du sagst.

Nicht nur, was du magst.

Schwarzweiß-Gedicht-Positiviphy 7

Es ist hart loszulassen,

so viel zu verpassen?

Schwarzweiß-Gedicht-Positiviphy 3

Komm atme mal durch,

vertreib wenn und aber.

Du weißt tief in dir,

was ehrlich, was falsch,

und was gut für dich ist.

Was Schlechtes dir tut?

Da sind die Gedanken,

sie sind nicht neutral.

Schwarzweiß-Gedicht-Positiviphy 8

Beschimpfst du dich gerade?

Verlangst du zuviel?

Komm lass mal was los jetzt,

gesteh es dir ein –

und dann lass es fliegen.

Schwarzweiß kann bunt sein.

Schwarzweiß-Gedicht-Positiviphy 1

__

Alle Bilder hat Flow von mir gemacht <3

Vielleicht helfen dir beim loslassen auch diese Texte und Bilder meiner liebsten Praktikids:

Warum du die schönen Seiten an jemandem suchen solltest.

Zu sich stehen.Man selbst sein. ICH.

Du kannst sein wer du willst.

Du musst nicht wütend sein.

Meine ganz persönliche Hautgeschichte.

Perspektivenwechsel. Wie ein Buch mir geholfen hat.

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-8Blog

Du musst nicht wütend sein

Der Ärger greift dich.

Der Zorn, der zerrt an dir.

Man tut dir Unrecht?

Komm Wut – her zu mir!

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-2Blog

Du willst bestrafen,

zurück ärgern, entzweien.

Aber bringt dir das was?

Ändert das was?

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-7Blog

Du musst dich beschützen.

Sagst du.

Denkst du.

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphyBlog

Aber was tut dir länger etwas an?

Was dir passiert, oder wie du reagiert hast?

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-3Blog

Fühl doch mal die Größe.

Sei mal so stark und lass gehn‘ was dich ärgert.

Lass los. Auch das was unberechtigt ist.

Schick den Zorn zum Fenster raus.

Atme und frag dich, ob das alles in kurzer Zeit immer noch so wichtig sein wird?

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-14Blog

Reaktion.

Wut.

Ich muss.

Ich soll.

Das alles ist dein Glaube.

Der sitzt so tief, ist schon da seit du klein bist.

Du entscheidest dich.

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-4Blog

Lass los!

Das Leben läuft nicht nach Punkten.

Kein Gewinn oder Verlust.

Nur Aktion und Reaktion.

Aber das ist nicht vorherbestimmt.

Du bist am Zug.

Du musst nicht wütend sein.

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-13Blog

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-1Blog

Du-musst-nicht-wütend-sein-wut-loslassen-anti-stress-aggression-positiviphy-5Blog

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 4

Pickel, Schnitte & Katzenkratzer perfekt versorgen mit Drachenblut – Tipps zur Nutzung von Sangre de Drago

Auf Sangre de Drago (auf spanisch heisst das „Blut des Drachen“) bin ich beim Stöbern nach alternativen Heilmitteln im Internet aufmerksam geworden. Ihr wisst ja, dass ich mich aufgrund meiner Krankenvergangenheit besonders dafür interessiere, meinem Körper auf natürliche Weise selbst zu helfen und dass ich gleichzeitig völlig okay damit bin, wenn jemand anderes eine andere Lebensweise vertritt.

Jeder darf meiner Ansicht nach sein und leben, wie er das möchte – solange er keinem anderen damit Schaden zufügt!

Wer mich kennt, weiß, dass ich euch generell nichts empfehlen würde, was ich nicht selbst getestet habe und weil ihr mir verraten habt, dass euer Interesse für alternative Medizin, Selbstheilung & Co. immer weiter wächst, konnte ich Regenbogenkreis als Partner für Positiviphy gewinnen, so dass ich bald noch mehr Pülverchen, Pflanzensäfte und vieles mehr für euch testen kann. Für diesen Artikel werde ich übrigens von Regenbogenkreis nicht bezahlt, alles was ihr hier lest entspricht zu 100% dem, was ich selbst herausgefunden und erlebt habe. 

Über Regenbogenkreis kam ich zum Sangre de Drago, denn ich wollte für meine Katzenfans unbedingt etwas bieten, das bei fiesen Kratzern hilft.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 2

Wundermittel Drachenblut? – Warum du Sangre de Drago zu Hause haben solltest:

Eigentlich habe ich auf das Produkt vor allem deswegen geklickt, weil „Drachenblut“ schon ziemlich spannend klingt (ich hab ja so eine kleine Schwäche für Drachen…) und ich mich gefragt habe, was das eigentlich ist.

Was ich dann herausgefunden habe, hat mich ziemlich neugierig gemacht, denn man nennt das reine natürliche Harzextrakt der Regenwaldpflanze Sangre de Grado nicht nur wegen seiner dunkelroten Farbe und blutähnlichen Konsistenz Drachenblut, sondern schreibt der Flüssigkeit auch Wunderheilkräfte zu.

Ich persönlich werde bei Worten wie „Wunderheilung“ immer direkt hellhörig, denn erstens: Was bitte ist eine Wunderheilung? und zweitens: Wird das nicht nur als Verkaufsargument benutzt?

Ich habe also weiter recherchiert und folgende Anwendungsgebiete für das Sangre de Drago herausgefunden. Ziemlich beeindruckende Liste, wenn das denn auch wirklich alles so funktioniert! Ich glaube aber immer nur das, was ich selbst getestet oder bei Menschen mitbekommen habe, denen ich vertraue. Also habe ich im Rahmen der mir möglich war einmal mit dem Testen losgelegt – ich hoffe ihr versteht, dass ich mir kein Magengeschwür einhandeln konnte, nur um zu gucken ob das Drachenblut wirkt 😉

Die Anwendungsbereiche, die ich für euch bereits erfolgreich getestet habe, sind fett markiert:

äußere Wunden, wie z.B. Schnitte, Schürfwunden, aufgeplatze Haut, Kratzer von Katzen etc.

Akne / Pickel / Ekzeme

innere Wunden besonders im Magen- / Darmbereich

Verbrennungen

oberflächliche Entzündungen z.B. Nagelbettentzündung, wunde Nase bei Schnupfen, entzündete Mundwinkel etc.

Blutreinigung

Insektenbisse

Vaginalentzündungen / zur sanften Reinigung / Spülung / Desinfektion

zur Reinigung nach der Geburt

und noch weitere Anwendungsgebiete

Der meiner Ansicht nach verständlichste und hilfreichste Artikel den ich zum Thema gelesen habe, ist dieser hier.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 1

Meine Tests und Ergebnisse zum Sangre de Drago:

Katzen-Kratzer und Schnitte
Wir wollen ja nicht umgangssprachlich werden, aber das Produkt hat mich verdammt nochmal UMGEHAUN!

Ich dachte mir, nachdem Lilly meinte, meinen Arm als Sprungbrett nutzen zu müssen (mit ausgefahrenen Krallen, natürlich…): „Jetzt wäre doch ein guter Zeitpunkt um das Sangre de Drago zu testen.“

Gesagt getan! Die Anwendung ist kinderleicht: Ihr tropft aus der Flasche einen großen Tropfen auf die Wunde und verreibt das ganze. Dann entsteht so ein roter, etwas schaumiger Film, den ihr trocknen lasst. Sieht in echt noch etwas dunkler aus, als auf dem Bild. ACHTUNG: das Zeug färbt richtig stark, also NICHT AN DIE KLEIDUNG damit. Danach einfach trocken lassen und allen die nach der großen Wunde fragen (es sieht wirklich echt aus wie Blut) sagen, es wär Halloween und das muss so 😉

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 5

Später könnt ihr es abwaschen oder einfach mit eurer Creme verreiben, wenn es eine fettige Creme ist. Ich habe benutze im Moment immer noch diese Creme und damit funktioniert das Verreiben sehr gut.

Das Drachenblut hat die Wunde extrem schnell verschlossen – die Entzündung, die ich sonst bei Kratzern leicht bekomme blieb komplett aus und auch die Schmerzen, die ich sonst oft tagelang an der Wundstelle spüre waren schon nach 1! Stunde komplett weg. Die Kratzer sind in nur EINER WOCHE narbenfrei abgeheilt. Also ich bin jedenfalls Fan. Sehr gutes Produkt! Ich nutze es fast täglich auf jeder noch so kleinen Wunde.

Ich habe bei einem anderen Kratzer zusätzlich eine Variante getestet, in der ich vor der Benutzung des Drachenbluts noch mit meinem selbst gemachten GSE Desinfektionsmittel vorher desinfiziert habe. Das ist sogar noch schneller geheilt!

Pickel

Die Anwendung bei Pickeln ist ebenfalls kinderleicht: Einfach Finger auf die Flasche, umdrehen, bis der Finger benetzt ist – auf den Pickel schmieren, freuen, dass es ausschaut als hätte man ein blutverschmiertes Gesicht und ab zur Grusel-Party 😉 Hey ihr Beauty Gurus da draußen – vielleicht testet ihr mal für mich, ob man das auch mit Make-Up abdecken kann? 

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 3

Die Wunderheilung bei Pickeln kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen, aber eine deutlich schnellere Abheilzeit bei wunden Pickeln und vor allem den Effekt, dass ein tief liegender Pickel „hervorgeholt“ wird und somit ebenfalls viel schneller abheilt. Ich habe das Sangre de Drago über Nacht angewendet und vorher mein Gesicht gut gereinigt.

Mein Fazit vom Sangre de Drago „Drachenblut“ Test:

Ich liebe es. Es hat meine Erwartungen WEIT übertroffen und ich würde es meiner Oma sofort empfehlen! Ihr wisst ja – ich bemesse gern Dinge daran, ob ich sie meiner Oma empfehlen würde. Ich mag meine Oma und würde ihr ausschließlich sehr gute Sachen geben (das tue ich auch häufig, viele meiner Mittelchen landen bei Oma und ich kaufe oder mache sie mir dann selbst neu). Von daher – der Oma-Ritterschlag  von mir für das Sangre de Drago!

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy

Und ich möchte mal sagen, dass ich mich freue, mit Regenbogenkreis einen Partner gewonnen zu haben, der mir nicht nur ein sehr freundlicher Kontakt ist (das ist tatsächlich nicht selbstverständlich)  sondern auch Produkte anbietet, die mich sehr begeistern! Das GSE und das Drachenblut sind jetzt schon 2 Produkte, die ich sofort nachbestellen werde, wenn sie leer sind. Das ist echt selten, dass ich so schnell von etwas so sehr überzeugt wurde!

Nun seid ihr dran.

Erzählt mir eure Erfahrungen mit Wunden und Pickeln!

Kennt ihr Drachenblut?

Wollte ihr es ausprobieren?

Ich bin gespannt!

<3

eure Anni

Was-ist-Relaxaya-Positiviphy-nike-hundmBlog

Was ist Relaxaya?

„Relaxaya ist Yoga.“

Nein, das klingt nicht richtig.

„Relaxaya ist Sport.“

Stimmt, aber irgendwie stimmt es auch nicht.

„Relaxaya ist Achtsamkeit.“

Irgendwie schon, aber das klingt mir zu spirituell.

Was-ist-Relaxaya-Positiviphy-nike-hundm-4Blog

Vielleicht passt die Frage auch nicht.

Vielleicht muss die Frage anders sein.

Was macht Relaxaya?

„Relaxaya macht, dass es dir gut geht.

Dass du wieder Lust auf dein Leben hast,

dass du rausgehen willst, morgens aufstehen willst,

Dinge schaffst und Selbstvorwürfe vergisst.

Dass die Schmerzen weggehen und die Gefühle nicht so weh tun.

Aber am meisten macht Relaxaya, dass du lernst, 

das alles immer wieder hinzubekommen. Auch ohne mich.

Weil du hier wirklich etwas lernst.

Über dich.“

Was-ist-Relaxaya-Positiviphy-nike-hundm-3Blog

Relaxaya ist mein Baby. Ich habe es mir ausgedacht, es als kleines Pflänzchen gepflegt, bis zum eigenen Studio hochgezogen und während meiner Reise durch den Schlamm geschleift, wenn es nicht mehr wollte, weil alles so schwierig schien.

Relaxaya ist Motivation, es ist Yoga, es ist Sport, es ist Achtsamkeit, es ist Meditation, es ist spazieren gehen, es ist atmen, massieren, lachen, lieben.

Nur definierbar. Das ist es nicht wirklich.

Es kann alles sein, wenn es hilft, dein Problem zu lösen.

Was-ist-Relaxaya-Positiviphy-nike-hundm-1Blog

Es kann sein, dass ein Kunde Bilder und Sprüche malen, Spazieren gehen und tanzen muss,

während der nächste Pilates macht, Yoga und Laufen geht.

Es kann sein, dass ich dich niemals sehe und trotzdem dein Leben verändere, dass ich dich nur über Mails, Whatsapp – Worte – kenne.

Es kann sein, dass ich das erste ja bin, nach einer unendlichen Reihe von nein.

Es kann all das sein. Oder etwas völlig anderes.

Aber eines, das bleibt gleich:

Du wirst dich besser fühlen. Dinge verändern.

Zukunft gestalten. Vergangenheit loslassen.

Dich mögen.

Und endlich das lernen, was in der Schule immer vergessen wird:

Was mache ich, damit ich mein Leben liebe und verstehe, statt es nur durchzuziehen?

Was-ist-Relaxaya-Positiviphy-nike-hundm-2Blog

Meinen Relaxaya-Katalog mit den aktuellen Preisen für Privatpersonen findest du hier.

Wenn du mich für deine Firma als Trainerin vorschlagen möchtest, dann tu das sehr gern!

Ich biete auch Sprechstundentage an – komme also einmal pro Woche / Monat in deine Firma und stehe zur Verfügung, damit jeder Mitarbeiter mit Schmerzen oder zu vielen Gedanken im Kopf kurz zu mir kommen kann.

Ihr könnt mich außerdem auch für Einzelcoachings (Privat und Firmen) und Vorträge buchen, kontaktiert mich einfach über das Formular hier, oder direkt an meine e-mail Adresse.

Eure Anni

<3

__

Outfit:

Shirt & Hose – H&M; Schuhe – Nike

Laufen-Antje2

Laufen

Laufen.

Jeder tut es auf seine Weise, manche laufen sehr lange,

andere sehr schnell und kurz.

Manche gehen einfach gern sehr schnell.

Einige laufen mit Ziel, andere laufen mit etwas im Rücken.

Aber der Sinn bleibt stets gleich.

Bewegung.

Weg.

Raus.

Laufen-Antje2

Frei sein, den Körper spüren.

Wie der Atem schnell geht.

Allein für sich da sein, sich gut fühlen, schwitzen oder einfach den Wind in den Haaren spüren.

Laufen-Antje6

Egal ob nur eine Minute im Kreis oder 2 Stunden ganz langsam.

Egal ob einmal oder täglich.

Egal ob morgens oder abends.

Laufen macht den Kopf frei, trennt drinnen und draußen, schiebt die Gedanken wo sie hingehören.

Der Körper arbeitet, die Atmung fließt, der Kopf kann Ruhe finden.

Laufen befreit.

Mach es doch mal wieder!

Laufen-Antje3

Laufen-Antje5

Und hier noch mein Tipp für euch, wie man einen Mp3-Player mit Klemme am besten festmacht, damit die Kopfhörer nicht immer verrutschen:

Laufen-Antje4

__

Outfit:

Schuhe: Nike; Sport-BH: TK-Maxx; Hose: Kyodan; Mp3-Player – Apple