Beauty

Sarah36Blog

Hey Cinderella

Hey Cinderella,

wohin willst du gehn‘?

Dein Platz ist am Boden,

kannst du es nicht sehn‘?

Sarah12Blog

Hey Cinderella,

was ist mit dir los?

Dein Traum ist nicht echt,

er ist viel zu groß.

Sarah08Blog

Hey Cinderella,

so war’s nicht gemeint,

vielleicht war es zu bös‘

zusammengereimt!

Sarah35Blog

Hey Cinderella,

wer steht vor der Tür?

Ein Prinz ist gekommen,

zu suchen – nach dir!

Sarah41Blog

Hey Cinderella,

das bist du nicht wert,

sei still, bis der Prinz steigt

zurück auf sein Pferd.

Sarah53Blog

Hey Cinderella,

er kehrt doch zurück!

Nun, das ist dein Zeitpunkt,

ich wünsch‘ dir viel Glück!

Sarah37Blog

Hey Cinderella,

ich wollt dir gestehn‘,

du bist wirklich wertvoll –

ich konnt’s nur nie sehn.

Sarah40Blog

Die Bilder haben die Praktikids selbst geplant und fotografiert, der Text ist von mir.

Vielen Dank, dass ich sie für mein Gedicht benutzen darf!

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-HautBlog

Meine ganz persönliche Hautgeschichte – Von Make-up, Salben und Aloe Vera

Hautprobleme.

Wer hat die nicht schon mal gehabt oder kämpft ständig damit?

Oh, du? Na dann Herzlichen Glückwunsch, dir bleibt eine Menge Ärger und Verzweiflung erspart und du kannst dir einen anderen Post durchlesen. 😉

Ich möchte jetzt nämlich meine ganz persönliche Hautgeschichte erzählen.

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-Haut-3Blog

ACHTUNG: Am Ende wird kein Fazit gezogen, welches jeden auf immer und ewig von Hautproblemen befreit. Dies ist lediglich MEINE Geschichte, was mir geholfen, was mir nicht geholfen hat und was ich empfehle, es mal auszuprobieren.

Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals von Pickeln und Mittessern in meinem Gesicht befreit gewesen zu sein. Klar als Baby, hatte ich noch weiche perfekte Babyhaut, aber schon in der Grundschule entwickelte sich mein Gesicht zum Gegenteil von perfekt. Ich hatte vor allem in der T-Zone, also auf Stirn, Nase und Kinn sehr starke Probleme.

Mir war das damals sehr unangenehm, da die meisten in meinem Alter kaum Schwierigkeiten mit ihrer Haut hatten. Ich habe dann versucht mit einem Pony meine Pickel auf der Stirn zu kaschieren. Aber davon gingen sie natürlich auch nicht weg.

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-Haut-2Blog

Ab der 6./ 7. Klasse entdeckte ich dann so langsam das Make-up und dessen Wunderwirkung. Naja ganz so war das auch nicht. Ich habe mein ganzes Gesicht mit Foundation (die nebenbei bemerkt nie so ganz meinen Hautton hatte) zugekleistert. Perfekt! Nein warte … Das sieht auch irgendwie nicht so toll aus… Jetzt stachen die roten Punkte zwar nicht mehr so sehr heraus, aber schön war auch etwas anderes.

Ich habe dann so gut wie jedes Drogerie Produkt durchgetestet. Fazit: Nichts davon funktionierte für mich. Nicht mal eine kleine Mini-Veränderung. Meine Ärztin hat mir dann eine spezielle Salbe verschrieben, die ich jeden Abend ganz dünn auf meine Problemstellen auftragen sollte. Und, Oh Wunder, es hat sich etwas getan!! Nach ein paar Tagen, verschwanden die Pickel. Erleichterung.

Diese Faszination hielt dann ein paar Wochen an. Dann haben sich meine Pickel wohl gedacht: „Nö wir kommen jetzt wieder, die Salbe interessiert uns plötzlich nicht mehr.“ Und so waren sie wieder da. Es half nicht mehr. Das gleich Spielchen hatte ich dann noch einmal genauso mit einer anderen Salbe, ebenfalls von meiner Ärztin verschrieben, durch.

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-Haut-4Blog

Ich habe dann irgendwann gemerkt, dass es mittlerweile allen in meinem Alter so ging und die Wichtigkeit, meine Haut in den Griff zu bekommen, geriet in den Hintergrund. Ich habe mich dezenter geschminkt, die Foundation fiel bis heute komplett weg. Ich bemerkte, dass es ohne den ganzen Kleister im Gesicht auch viel angenehmer war und die Entzündungen etwas abschwollen.

Zwischenzeitlich hatte ich dann auch eine elektrische Gesichtsbürste, die sogar etwas gebracht hat, meine Selbstdisziplin sie jeden Morgen und Abend anzuwenden, liess jedoch nach ein paar Monaten nach. Leider. Ich möchte sie in Zukunft jedoch wieder regelmäßig nutzen, da es eine gute Investition war.

Vor einem halben Jahr habe ich dann Anni kennengelernt und mit ihr mein Heilmittel. Sie hat mir zuerst einmal den Tipp gegeben, jeden Morgen und Abend einen Waschlappen mit heißem Wasser (so, dass es verträglich ist) auf mein Gesicht zu pressen.

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-Haut-5Blog

Anschließen habe ich ein Gesichtswasser und Aloe Vera bekommen. Von dem Gesichtswasser tropfe ich immer etwas auf ein Watte Pad und tupfe es auf die Problemstellen. Das Aloe Vera gebe ich auf meine Hände, verreibe es und verteile es dann auf dem ganzen Gesicht. Anfangs spannt die Haut etwas, aber das gibt sich immer nach ein paar Minuten und man gewöhnt sich daran.

Ich habe nach 2 Tagen (!!) die ersten Verbesserungen gesehen und die waren wirklich beachtlich, meiner Meinung nach. Die Wirkung setzt auch nach einer längeren Anwendungszeit nicht aus. Ich bin sehr zufrieden und glücklich, endlich ernsthafte Veränderungen zu sehen. Klar dauert es jetzt, bis meine Haut in einen Normalzustand zurückkehrt, da nun auch viele Narben zurück bleiben, die viel Zeit brauchen um zu heilen. Aber ich fühle mich schon viel wohler, wenn ich in den Spiegel sehe, selbst wenn mal ein neuer Pickel auftaucht, kann ich die Ruhe bewahren, da ich weiß, wie ich das kleine Problem zu lösen habe.

Haut-Hautprobleme-meine-Geschichte-Erfahrung-Hilfe-bei-Akne-Pickeln-unreine-Haut-6Blog

So, das war meine Hautgeschichte, bis zum heutigen Tag. Ich hoffe ich konnte euch etwas Mut machen, nicht zu verzweifeln, es wird für jeden irgendwann eine Lösung geben. Probiert verschiedene Methoden aus, lasst euch von Freunden und Bekannten beraten, die wirklich Erfolg hatten, ihre Probleme zu bekämpfen und lauft nicht den Beautyfirmen und ihren, ach so großartigen Versprechen hinterher.

Wenn ihr selbst schon Erfolge mit bestimmten Methoden hattet, teilt das gerne in den Kommentaren um auch anderen zu helfen.

Bis dann

eure Fabi

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 4

Pickel, Schnitte & Katzenkratzer perfekt versorgen mit Drachenblut – Tipps zur Nutzung von Sangre de Drago

Auf Sangre de Drago (auf spanisch heisst das „Blut des Drachen“) bin ich beim Stöbern nach alternativen Heilmitteln im Internet aufmerksam geworden. Ihr wisst ja, dass ich mich aufgrund meiner Krankenvergangenheit besonders dafür interessiere, meinem Körper auf natürliche Weise selbst zu helfen und dass ich gleichzeitig völlig okay damit bin, wenn jemand anderes eine andere Lebensweise vertritt.

Jeder darf meiner Ansicht nach sein und leben, wie er das möchte – solange er keinem anderen damit Schaden zufügt!

Wer mich kennt, weiß, dass ich euch generell nichts empfehlen würde, was ich nicht selbst getestet habe und weil ihr mir verraten habt, dass euer Interesse für alternative Medizin, Selbstheilung & Co. immer weiter wächst, konnte ich Regenbogenkreis als Partner für Positiviphy gewinnen, so dass ich bald noch mehr Pülverchen, Pflanzensäfte und vieles mehr für euch testen kann. Für diesen Artikel werde ich übrigens von Regenbogenkreis nicht bezahlt, alles was ihr hier lest entspricht zu 100% dem, was ich selbst herausgefunden und erlebt habe. 

Über Regenbogenkreis kam ich zum Sangre de Drago, denn ich wollte für meine Katzenfans unbedingt etwas bieten, das bei fiesen Kratzern hilft.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 2

Wundermittel Drachenblut? – Warum du Sangre de Drago zu Hause haben solltest:

Eigentlich habe ich auf das Produkt vor allem deswegen geklickt, weil „Drachenblut“ schon ziemlich spannend klingt (ich hab ja so eine kleine Schwäche für Drachen…) und ich mich gefragt habe, was das eigentlich ist.

Was ich dann herausgefunden habe, hat mich ziemlich neugierig gemacht, denn man nennt das reine natürliche Harzextrakt der Regenwaldpflanze Sangre de Grado nicht nur wegen seiner dunkelroten Farbe und blutähnlichen Konsistenz Drachenblut, sondern schreibt der Flüssigkeit auch Wunderheilkräfte zu.

Ich persönlich werde bei Worten wie „Wunderheilung“ immer direkt hellhörig, denn erstens: Was bitte ist eine Wunderheilung? und zweitens: Wird das nicht nur als Verkaufsargument benutzt?

Ich habe also weiter recherchiert und folgende Anwendungsgebiete für das Sangre de Drago herausgefunden. Ziemlich beeindruckende Liste, wenn das denn auch wirklich alles so funktioniert! Ich glaube aber immer nur das, was ich selbst getestet oder bei Menschen mitbekommen habe, denen ich vertraue. Also habe ich im Rahmen der mir möglich war einmal mit dem Testen losgelegt – ich hoffe ihr versteht, dass ich mir kein Magengeschwür einhandeln konnte, nur um zu gucken ob das Drachenblut wirkt 😉

Die Anwendungsbereiche, die ich für euch bereits erfolgreich getestet habe, sind fett markiert:

äußere Wunden, wie z.B. Schnitte, Schürfwunden, aufgeplatze Haut, Kratzer von Katzen etc.

Akne / Pickel / Ekzeme

innere Wunden besonders im Magen- / Darmbereich

Verbrennungen

oberflächliche Entzündungen z.B. Nagelbettentzündung, wunde Nase bei Schnupfen, entzündete Mundwinkel etc.

Blutreinigung

Insektenbisse

Vaginalentzündungen / zur sanften Reinigung / Spülung / Desinfektion

zur Reinigung nach der Geburt

und noch weitere Anwendungsgebiete

Der meiner Ansicht nach verständlichste und hilfreichste Artikel den ich zum Thema gelesen habe, ist dieser hier.

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 1

Meine Tests und Ergebnisse zum Sangre de Drago:

Katzen-Kratzer und Schnitte
Wir wollen ja nicht umgangssprachlich werden, aber das Produkt hat mich verdammt nochmal UMGEHAUN!

Ich dachte mir, nachdem Lilly meinte, meinen Arm als Sprungbrett nutzen zu müssen (mit ausgefahrenen Krallen, natürlich…): „Jetzt wäre doch ein guter Zeitpunkt um das Sangre de Drago zu testen.“

Gesagt getan! Die Anwendung ist kinderleicht: Ihr tropft aus der Flasche einen großen Tropfen auf die Wunde und verreibt das ganze. Dann entsteht so ein roter, etwas schaumiger Film, den ihr trocknen lasst. Sieht in echt noch etwas dunkler aus, als auf dem Bild. ACHTUNG: das Zeug färbt richtig stark, also NICHT AN DIE KLEIDUNG damit. Danach einfach trocken lassen und allen die nach der großen Wunde fragen (es sieht wirklich echt aus wie Blut) sagen, es wär Halloween und das muss so 😉

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 5

Später könnt ihr es abwaschen oder einfach mit eurer Creme verreiben, wenn es eine fettige Creme ist. Ich habe benutze im Moment immer noch diese Creme und damit funktioniert das Verreiben sehr gut.

Das Drachenblut hat die Wunde extrem schnell verschlossen – die Entzündung, die ich sonst bei Kratzern leicht bekomme blieb komplett aus und auch die Schmerzen, die ich sonst oft tagelang an der Wundstelle spüre waren schon nach 1! Stunde komplett weg. Die Kratzer sind in nur EINER WOCHE narbenfrei abgeheilt. Also ich bin jedenfalls Fan. Sehr gutes Produkt! Ich nutze es fast täglich auf jeder noch so kleinen Wunde.

Ich habe bei einem anderen Kratzer zusätzlich eine Variante getestet, in der ich vor der Benutzung des Drachenbluts noch mit meinem selbst gemachten GSE Desinfektionsmittel vorher desinfiziert habe. Das ist sogar noch schneller geheilt!

Pickel

Die Anwendung bei Pickeln ist ebenfalls kinderleicht: Einfach Finger auf die Flasche, umdrehen, bis der Finger benetzt ist – auf den Pickel schmieren, freuen, dass es ausschaut als hätte man ein blutverschmiertes Gesicht und ab zur Grusel-Party 😉 Hey ihr Beauty Gurus da draußen – vielleicht testet ihr mal für mich, ob man das auch mit Make-Up abdecken kann? 

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy 3

Die Wunderheilung bei Pickeln kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen, aber eine deutlich schnellere Abheilzeit bei wunden Pickeln und vor allem den Effekt, dass ein tief liegender Pickel „hervorgeholt“ wird und somit ebenfalls viel schneller abheilt. Ich habe das Sangre de Drago über Nacht angewendet und vorher mein Gesicht gut gereinigt.

Mein Fazit vom Sangre de Drago „Drachenblut“ Test:

Ich liebe es. Es hat meine Erwartungen WEIT übertroffen und ich würde es meiner Oma sofort empfehlen! Ihr wisst ja – ich bemesse gern Dinge daran, ob ich sie meiner Oma empfehlen würde. Ich mag meine Oma und würde ihr ausschließlich sehr gute Sachen geben (das tue ich auch häufig, viele meiner Mittelchen landen bei Oma und ich kaufe oder mache sie mir dann selbst neu). Von daher – der Oma-Ritterschlag  von mir für das Sangre de Drago!

Sangre-de-drago-drachenblut-wundheilung-natuerlich-gesund-bio-regenbogenkreis-erfahrungsbericht-positiviphy

Und ich möchte mal sagen, dass ich mich freue, mit Regenbogenkreis einen Partner gewonnen zu haben, der mir nicht nur ein sehr freundlicher Kontakt ist (das ist tatsächlich nicht selbstverständlich)  sondern auch Produkte anbietet, die mich sehr begeistern! Das GSE und das Drachenblut sind jetzt schon 2 Produkte, die ich sofort nachbestellen werde, wenn sie leer sind. Das ist echt selten, dass ich so schnell von etwas so sehr überzeugt wurde!

Nun seid ihr dran.

Erzählt mir eure Erfahrungen mit Wunden und Pickeln!

Kennt ihr Drachenblut?

Wollte ihr es ausprobieren?

Ich bin gespannt!

<3

eure Anni

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 4

DIY Body Mist – Orange, Mandarine, Rosmarin – in 2 Minuten

Body Mist – ein duftendes Spray für Körper oder Bettwäsche – ist gerade absolut angesagt.

Es riecht angenehm, aber nicht so heftig wie Parfüm, es pflegt auch ein wenig und trägt oft verheißungvolle Namen.

Und ich wäre nicht ich, wenn ich nicht meine chemiefreie Version selbst hergestellt hätte und sie hier kostenlos mit euch teilen würde! Also geht es auch schon ohne große Vorrede los:

DIY Body Mist – Orange, Mandarine, Rosmarin

Du brauchst:

einen leeren Container mit Sprühaufsatz (für dieses DIY habe ich 175 ml hergestellt)

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy

destilliertes Wasser (gibts in jeder Drogerie)

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 2

einen Trichter, der in euren Container hineinpasst

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 1

10 Tropfen ätherisches Orangen Öl

10 Tropfen ätherisches Mandarinen Öl (rot)

5 Tropfen ätherisches Rosmarinöl

Bei ätherischen Ölen unbedingt auf gute Qualität achten und niemals direkt auf die Haut auftragen, sie müssen immer verdünnt werden!

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 3

Nun geht es los – und zwar super einfach:

Ihr füllt das destillierte Wasser in euren Container – bis etwa 1 cm unter den Rand.

Danach die ätherischen Öle hinzufügen, zuschrauben, schütteln – fertig!

Jetzt könnt ihr euren Body Mist hübsch beschriften und einfach los sprühen!

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 7

Natürlich „hält“ ein natürlicher Duft nie so lange wie ein chemischer Duft, wenn du einen Parfüm-Effekt erwartest und davon ausgehst, dass es stundenlang riecht, dann wird das leider nicht funktionieren. Ich selbst sprühe aber lieber einmal häufiger und weiß dafür genau was in meinem Produkt drin ist. Außerdem mag ich künstliche Düfte nicht sehr gern und liebe den natürlichen Orangen-Mandarinen-Rosmarin-Geruch des Body Mist so sehr!! <3

DIY-Body-Mist-Victorias-Secret-Dupe-Positiviphy 6

Hat dir das DIY gefallen? Dann schreib mir das doch unter diesen Beitrag. Ich freu mich so sehr, wenn ich auf meine Rezepte auch deine Reaktion zurück bekomme – so weiß ich, ob ich auf dem richtigen Weg bin 🙂

Trimmen-Positiviphy

Gefahrlos Haarlos – Trimmen, Waxen, Epillieren?

Nach dem Rasieren willst du dich schön fühlen.

Nach dem Epillieren willst du seidenglatte Beine haben.

Nach dem Waxen soll alles schick sein.

Aber das klappt nicht immer.

Manchmal schaust du auf deine Beine, unter deine Arme und in den Intimbereich.

Und du siehst sie.

Pickel. Fiese Hautunreinheiten, Ausschläge und Rote Flecken. Eingewachsene Haare und Entzündungen.

Sexy ist das nicht. Gesund auch nicht. Und schön? Nun ja, das will ich dem Betrachter überlassen.

Klar, das ist ja nur äußerlich – kann man jetzt sagen.

Aber das macht etwas mit dir.

Das macht dich unsicher.

Du fühlst dich nicht richtig fit, nicht richtig schön, willst das verstecken.

In unserem Kopf sind andere meist perfekt.

Aber wir nicht.

Wir nie.

Perfekt gewaxt, epilliert, enthaart und wunderschön.

In der Werbung hat keiner Ausschlag an den Beinen.

In der Werbung trägt keine eine seidige Strumpfhose und läutet darunter den Herbst mit einem entzündeten Land aus Bergen und Tälern ein.

Trimmen-Positiviphy1

Auf Instagram auch nicht.

Aber in echt schon.

Viele Sogar! Du bist nicht allein.

Wir sind nicht allein.

Trimmen-Positiviphy

Und deswegen will ich dir jetzt mal sagen: Warum Trimmen eine Option für dich ist!

Trimmen funktioniert ganz simpel. Wie eine Haarschneidemaschine, die auf „ganz kurz“ eingestellt ist, hackt der Trimmer mit kleinen Scheren die Haare oberhalb der Hautoberfläche ab.

Die meisten Trimmer haben zwei Werkzeuge für unseren Bein- / Achsel- oder Bikinibusch parat: Einmal oben bewegliche Scheren, die sich ineinander verschränken und dann die Scherfolie, ein Metallstück mit kleinen Löchern.

Trimmen-Positiviphy-Braun-silk-epil-9 3

Im ersten Schritt nutzt ihr den Scheren-Bereich: einfach langziehen (ich muss ehrlich sagen, bei mir macht das wenig unterschied ob „mit“ oder „gegen“ die Haarwuchsrichtung) trimmt.

Im zweiten Schritt fahrt ihr mit der Scherfolie über die Stoppeln, diese werden dann extrem kurz.

Trimmen-Positiviphy-Braun-silk-epil-9 2

DIE NACHTEILE

  • Das Trimmen schnell geht, ist meiner Ansicht nach ein absoluter Mythos. Wenn du es ordentlich und glatt haben willst, kostet es Zeit.
  • Schlecht verarbeitete Trimmer werden heiß – hier aufpassen und lieber vorher beraten lassen und ein gutes Gerät kaufen. Ich habe ja vor einiger Zeit den BRAUN Silk épil 9 zugeschickt bekommen und bin mit dem total zufrieden, der wird nämlich kein bisschen heiß, nicht mal nach einer Viertelstunde benutzen! Im Gegensatz zu einem billigeren Modell, das ich früher mal benutzt habe…. Nehmt das ernst, ihr könnt euch mit sowas wirklich verbrennen – also Augen auf, beim Trimmer-Kauf 😉 
  • Wer ohne Kompromiss auf streichel-seiden-mega-elfen-model-zarte Beine besteht, der wird diese vom Trimmer nicht bekommen. Ich persönlich finde aber, dass man die wirklich WINZIGEN Stoppeln überhaupt nicht bemerkt.

DIE VORTEILE

  • Der Trimmer verletzt deine Haut nicht (außer du schneidest dir direkt mit der Scheren-Seite in die Haut, aber das machst du ja nicht, oder?).
  • Du musst keine Schmerzen erleiden und schüttest demzufolge keine unnötigen Stresshormone aus.
  • Mal fix den halben Knöchel bis ins Fleisch abrasieren, passiert mit dem Trimmer nicht 😉
  • Deine Beine sind glatt (nicht seiden-streichel-… ABER glatt!) OHNE fiese Rötungen.
  • Wenn du jemand mit Hautproblemen bist, dann sparst du dir eine Menge Stress und Schmerzen.

MEINE EMPFEHLUNG

  • holt euch einen hochwertigen Trimmer, der nicht heiß wird
  • wenn ihr trimmen wollt, duscht vorher warm, trocknet euch dann vorsichtig ab und los gehts – ich habe vieles getestet, muss aber sagen, dass ich mit dieser Methode bisher am besten klar komme und das schönste Ergebnis erhalte
  • hinterher nochmal ab unter die Dusche mit dem enthaarten Körperteil – nass machen, mit Kokosfett einreiben (z.B. das von Palmin, das man so in kleine Blöcke bricht – das nehme ich immer) dann nochmal abduschen und fertig!
  • NICHT an den Augenbrauen benutzen, die sind sonst ganz schnell ab…
  • den Trimmer immer vor und nach der Benutzung mit einem Hautverträglichen Mittel desinfizieren (mein DIY dazu findet ihr HIER)

Dass die Haare davon immer schneller und dicker nachwachsen ist quatsch.

Falls du lange epilliert oder gewaxt hast, werden die Haare zwar wieder dicker, aber nur bis zu ihrer natürlichen Dicke und nicht unendlich 😉

Also ihr lieben – fröhliches Trimmen!

Und denkt daran, kleine Stoppeln sieht man schon aus einem halben Meter Entfernung nicht mehr – aber rote Ausschläge, die leuchten weit…seeehr weit!

Trimmen-Positiviphy-Braun-silk-epil-9 1

Was ist eure Geschichte zum Thema? Erzählt mir von euren Erfahrungen in dem Bereich!

Outfit:

Rock – Strenesse; Stumpfhose – Wolford; Schuhe – Vans
Trimmer – Braun (gesponsort) 

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 1

DIY Rasierer Desinfektion mit GSE – Anti Bakterien & Viren!

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich ein besonders feines DIY für euch!

Kennt ihr das, wenn ein scheinbar sauberer Rasierer oder Epillierer zum Einsatz kommt und hinterher gibt es fiese Entzündungen? Da ich bei meinem Braun Silk épil 9 ja nicht einfach wie bei einem Nassrasierer eine Klinge wechseln kann, wollte ich eine Desinfektion, die auch wirklich wirkt und die ich direkt vor der Haarentfernung benutzen kann. Auf Desinfektionsmittel, Alkohol und weitere Alternativen reagiert meine Haut aber sehr empfindlich. Also habe ich mich schlau gemacht. Ausprobiert. Verfeinert.

Und jetzt bin ich Fan. Von diesem kleinen Fläschen!

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 2

Es geht um eine Rasierer Desinfektion die aus nur 2 Zutaten besteht und kinderleicht zu mixen ist.
Diese Desinfektion reizt die Haut nicht, töten Bakterien (sogar Krankenhauskeime!) und auch einige Virenarten.

Ihr braucht:

Grapefruit Seed Extract (z.B. von Citrosept – ist unten im Disclaimer verlinkt)
Ihr braucht welches das NICHT als Nahrungsmittel zugelassen ist, die GSE Produkte, welche als Nahrungsmittel zugelassen sind, töten keine Bakterien und Viren mehr ab! Ich glaube Citrosept ist sogar das einzige, das man in Deutschland bekommen kann, das wirklich desinfiziert.
(Ich werde auf das Produkt gern in einem anderen Artikel noch näher eingehen, wenn ihr euch das wünscht für dieses DIY führt das aber zu weit.)

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy

Destilliertes Wasser (Gibts in jedem Drogeriemarkt, Baumarkt und in den meisten Supermärkten – bei den Bügel- oder Autosachen)
„Normales“ Wasser ginge auch, hinterlässt aber oft Kalkflecken, das mag ich persönlich nicht so gern.

Sprüh-Behälter (Ich hab eine alte Flasche von Lush genommen)
Vorher natürlich leer machen und reinigen.

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 1

DIY Rasierer Desinfektion anmischen:

Für etwa 100 ml:

Füllt die Flasche mit dem destillierten Wasser auf und lasst noch etwas Platz.

Fügt 20 Tropfen GSE dazu.

Jedes Mal vor dem Nutzen schütteln, weil das GSE schwerer ist, als das Wasser – dann gründlich einsprühen, ein bisschen warten, rasieren – FERTIG!

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 3

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 4

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 5

Ab jetzt gehts los – ganz ohne fiese Bakterien, die sich gleich in der frisch rasierten Haut einnisten.

Disclaimer zur Empfehlung:

Mein GSE habe ich HIER gekauft und bin extrem zufrieden.
Das GSE habe ich allein bestellt und bezahlt. Ich bekomme weder jetzt, noch in Zukunft Geld dafür, dass ihr auf einen Link klickt, den ich in diesem Blog setze. Bei Affilliate-Programmen (das bedeutet, jemand setzt einen Link und erhält eine Provision dafür, dass jemand darauf klickt und bestellt) mache ich generell nicht mit.
Ich verlinke ausschließlich, was mich zu 100 % überzeugt hat und was ich auch meiner Omi empfehlen würde (und ich mag meine Omi echt sehr!)

Den Braun Silk épil 9 habe ich von Braun kostenfrei zugeschickt bekommen. Ich bin nicht verpflichtet ihn ständig in die Kamera zu halten, aber ich nutze ihn täglich und immernoch total begeistert, also mach ich es gern. 🙂 Zu dem guten Stück gibts bald den versprochenen Bericht über das Trimmen, bin schon fleißig dabei!

_

Wann immer ihr eine Frage habt, stellt sie mir, ich möchte nämlich gern Kooperationen in Zukunft noch weiter ausbauen und kontaktiere gerade Unternehmen, deren Produkte ich von ganzem Herzen empfehlen kann. Ich möchte gern, dass NIEMALS bei euch der Eindruck entsteht, dass ich mich kaufen lasse und schreibe euch immer dazu, ob ich ein Produkt geschenkt bekommen oder selbst gekauft habe oder für einen Test bezahlt werde.

 

Viel Spaß mit der Desinfektion 🙂

DIY-Desinektion-Rasierer-Anti-Pickel-Ausschlag-Positiviphy 6