Glanz02Blog

Alles glänzt, so schön neu

„Wann immer man etwas über sich selbst aufschreibt, das andere vielleicht als negativ empfinden könnten, schließt man Frieden mit dieser Tatsache über sich. Man akzeptiert sich selbst, so wie man ist.“

Nun sitze ich hier und höre Sinatra.

Ich bin so ruhig wie lange nicht.

Atme ein.

Rieche Glück.

Lilly schläft neben mir – schon fast ein Jahr.

Wir sind Freunde geworden. Partner. Auf Augenhöhe.

Mira atmet leise, mein Kleines. Mein Baby.

Flow ist vorhin in unser Büro gegangen – ein Lächeln auf den Lippen.

Ich habe keine Angst vor der Zukunft.

Nur Vertrauen.

__

Ich habe mich entschieden.

Kein Shop mehr.

Ich will euer Coach sein, eure Motivation und mich ganz darauf konzentrieren.

Wer mein Kunde wird, ist für mich von da an Herzensangelegenheit – genauso ist es mit meinen Lesern.

Ich werde euch nach und nach meine Designs, Actions und Printables zur Verfügung stellen, werde das mit kleinen Challenges füllen, damit wir alle an uns arbeiten können.

Wer Positiviphy regelmäßig liest, wird das nicht verpassen – ab heute gibt es bereits den Körperzettel für jeden, der sich in meinen Newsletter einträgt.

Mein Traum ist es, dass ihr euch hier noch mehr beteiligt. Dass jeder, der etwas zu sagen hat auch kommentiert – wir uns gegenseitig motivieren und weiterhelfen. Hier soll ein Ort sein, an dem nachgedacht werden darf und auch diskutiert – aber immer mit einem positiven Ausgang, einem Ansporn für die Zukunft.

Du darfst glücklich sein.

Mein Motto wird mehr denn je zum Dreh- und Angel-Punkt dieses Blogs werden.

Ich arbeite an einer Möglichkeit, damit ihr euch zu verschiedenen Themengebieten kostenlos und live mit mir verbinden könnt. Eure Fragen direkt an mich zu stellen, wird nicht nur euch helfen und Spaß machen, sondern auch mir.

Wer etwas geben möchte, wird zeitnah über einen Spenden-Button die Möglichkeit dazu erhalten – wer das nicht möchte oder kann, der wird von mir nicht gezwungen oder gar beschämt – jeder darf profitieren und etwas für sich mitnehmen.

PositiviphyMachSport01Blog

Um das zu ermöglichen, wünsche ich mir, aktiver mit Firmen zusammen zu arbeiten. Sowohl beruflich, als Coach & im Kreativbereich, als auch auf dem Blog. Ich möchte die Freiheit erreichen, auch einmal in den Urlaub zu fahren und etwas von der Welt zu sehen, meinen Horizont zu erweitern. Ich möchte mehr lernen, mehr Fachbücher kaufen können, mehr Workshops besuchen. Ich will euch kostenlos Informationen, Videos und Printables zur Verfügung stellen können, ohne mich zu fragen, wie ich das finanzieren soll.

Ich möchte ab jetzt auf meinem Blog auch Gäste sprechen lassen, die eine Geschichte zu erzählen haben. Menschen, die interessant sind, die motivieren – niemals aufgeben, egal was das Leben ihnen für Steine in den Weg wirft.

Gerade habe ich zurückgeblättert.

Zurück im Blog, zurück in der Zeit.

Es gibt so viele Dinge,

die ich in diesem Blog schon gesagt habe.

__

Es sind in jedem meiner Posts diese besonderen Sätze, die mir so wichtig sind.

„Wir vertrauen allen nur nicht uns selbst. Wir lachen über den Placebo-Effekt und verstehen nicht, dass er der Beweis dafür ist, wie viel wir selbst ausrichten können. Ohne Hilfe. Ohne andere. Nur wir.“

„So let’s ruin stuff.
Let’s get over it.
And then rise from it like a phoenix does from his ashes!“

„Aber wenn du einfach loslegst, statt immer zu träumen, dann hast du viel mehr Zeit. Dann schaffst du alles, das Jetzt. Das Bald. Und das Irgendwann.“

„It’s just media, religion, politics, society and other powerful things out there telling us for a long time, that some differences like skin colour and sexuality are more important and „worse“ differences than someone liking ketchup and the other one liking mayonnaise. But it’s exactly the same thing.“

„Das kann doch nicht richtig sein. Zu glauben, dass du nicht selbstbewusst bist. Dein Selbstvertrauen kann geschwächt sein, deine Angst groß, deine Zukunft ungewiss, dein Fortschritt gelähmt, deine Liebe erschüttert, deine Hoffnung ganz klein. Aber dein Selbstbewusstsein. Das ist da. Solange du DU bist.“

Das bin ich.

Die geballte Ladung.

Und ich will mehr davon. Jetzt gleich.

„Ich bin das Herz und nicht das Hirn.
Ich fliege mit dem Wind nach oben und falle, wenn er mich nicht mehr trägt.
Aber der Fall stört mich nicht, solange er mich irgendwo hinbringt – ich finde immer etwas neues.“

Ich bin niemand der sich gefunden hat. Ich sage nie, das bin jetzt ich. Für immer.

Denn ich bin Veränderung, Weitergehen, Fliegen und Fallen.

Und gerade fliege ich. Gemeinsam mit dir, wenn du willst.

In diesem Moment ist es egal, wie Außen aussieht. Denn drinnen bist du allein mit dir. Das muss für dich der schönste Ort der Welt werden, sein und bleiben – dann wirst du Glück wirklich fühlen, statt dir immer nur vorzustellen, wie es wäre.

Und ich frag dich – willst du mit mir fliegen?

Denn wenn ja, musst du nur die Augen schließen und deine Flügel ausbreiten – schon schwebst du, lässt los und bist frei, immer wieder neu.

Mit mir.

Mit Positiviphy.

__

 Glanz01Blog

4 comments

  1. Franzi says:

    Wow!
    Wow zum neuen Design, wow zum gesamten (neuen und alten) Konzept, wow zu den herzallerliebsten Teamportfolios, wow zu Flos Arbeit, wow zu dir ♥ Mich würde es außerordentlich freuen, einmal einen Gastbeitrag für euch zu verfassen! Für eure und Positiviphys Zukunft wünsche ich euch das allerallerbeste!

  2. Vera says:

    Toll, toll, toll! Ihr seid einfach toll. Das neue Design ist total schön, so leicht und unbeschwert. Das neue Konzept klingt spannend und vielversprechend. Ich freue mich auf alles, was da kommen mag. Ich bin dabei! ♥ 🙂

  3. Anni says:

    Wie süß du das geschrieben hast! Dankeschön! Ich freue mich über jeden der dabei ist und regelmäßig kommentiert und die anderen auch dazu motiviert!

Schreibe einen Kommentar