LillyAdopt02Insta

Adopt don’t shop – Kommt Mira zu uns?

LillyAdopt02Blog

Meow ihr Nacktmenschen!

Ich bin’s eure Lilly!

Kennt ihr mich noch?

Ich bekomme vielleicht eine Schwester – die Mira.

Die Mira sucht dringend ein zu Hause.

Wir wissen das noch nicht genau, ob sich Mira bei uns in der Familie wohlfühlen kann und werden sie deswegen nächste Woche für einige Tage testweise zu uns nehmen. Ich bin ziemlich aufgeregt.

LillyAdopt08Blog

Hoffentlich nimmt sie nicht meinen Platz weg.
Oder will mein Fressen für sich haben.

Ich habe zwar schon ein Bild gesehen, aber davon kann man ja nicht auf den Charakter schließen.

LillyAdopt04Blog

Was sind eure Erfahrungen? Habt ihr ein adoptiertes Tier? Was ist seine Geschichte? Oder habt ihr ein Zucht-Tier? Wenn ja, warum – ist es eine bestimmte Rasse?

Wir wollen hier niemanden angreifen. Anni und ich verurteilen niemanden und möchten nur darauf aufmerksam machen, dass ihr, falls euch Rasse und Alter nicht so wichtig sind, einem Tier aus dem Tierheim oder aus einem Haushalt der sein Tier aufgeben möchte eine Chance geben solltet.

LillyAdopt07Blog

LillyAdopt06Blog

LillyAdopt05Blog

LillyAdopt03Blog

4 comments

  1. Christine says:

    Ich finde es sehr schön, dass ihr einem Tier aus dem Tierheim ein neues Zuhause geben möchtet. Und auch sehr vernünftig, dass ihr es erst mal ein paar Tage ausprobieren wollt. Denn egal wie gerne man das machen möchte, manchmal muss man einfach feststellen, dass das Tier nicht so gut rein passt. Gerade wenn schon eine andere Katze da ist…

  2. Anni says:

    Huhu Christine! Ja genau, es ist einfach wirklich so, dass die Tiere sich „riechen können“ müssen damit ein Zusammenleben möglich wird 🙂 Deswegen hab ich im Video auch angesprochen, dass man einfach mutig sein soll und das mal vorschlagen mit dem „Test“ und fragen sollte, warum das Tier wirklich aufgegeben wird – oft ist es ja so, dass man den ehrlichen Grund nicht zu hören bekommt.

  3. Svenja says:

    Ui, hoffentlich klappt alles und Lilly hat bald eine Schwester. Ich finde es toll, dass ihr die Kleine zu euch holen wollt.
    Wir haben ja acht Haustiere. Von den vier Nymphen sind drei vom Züchter. Die vierte haben wir von privat, wo sie alleine gehalten wurde. Sie ist mit den anderen hier richrig aufgeblüht.
    Von den vier Hamstern ist eine kleine von einer Züchterin, da es ein seltenes Tier ist, dass man in Deutschland recht schwer bekommt. Die anderen drei sind von der Hansterhilfe und von privat aus viel zu kleinen Gehegen mit ungesundem Futter und tierschutzwidrigem Zubehör. Und ich würde es jederzeit wieder tun.
    Mittlerweile nehmen wir Notfalltiere auf und vermitteln sie in ein artgerechtes Zuhause.

  4. Anni says:

    Wow das finde ich einfach nur super! Dass ihr auch vermittelt ist echt richtig toll! Weiter so 🙂 Ich bin einfach irre gespannt auf Mira, bald werden wir von ihrer jetzigen Besitzerin die Info erhalten wann wir sie holen können. Vermutlich schon nächste Woche – das wäre wirklich super, und ich bin echt ganz schön aufgeregt ….

Schreibe einen Kommentar